Unsere Idee

Wir sind vor einiger Zeit an einem warmen Sommerabend an einem abgelegenen See gesessen. Kein Licht, keine Menschen. Wie so die Nacht hereingebrochen ist, hat sich auch ein gewisses Unbehagen breit gemacht. Damit es trotzdem eine angenehme Stimmung bleibt, haben wir die einzig verfügbare Lichtquelle, unser Smartphone, hergenommen. Das Licht war zu stark und hat die Stimmung eher zerstört. Der Gedanke ein angenehmes Licht am Smartphone haben zu wollen, hat uns nicht mehr losgelassen.

Nach und nach ist die Idee immer weiter gereift und lompli ist entstanden. Eine kleine, komprimierbare Lampe, die auseinandergezogen ein angenehmes und stimmungsvolles Licht in jeder Situation und jedem Raum schafft.

Nach mehr als 30 Prototypen, unzähligen Arbeitsstunden in unserer Werkstatt, unmengen an Materialproben, einer Reise nach Japan, vielen Gesprächen und Investitionen haben wir es endlich geschafft aus den Entwürfen ein serienreifes Produkt mit voller Funktionalität und Belastbarkeit zu entwickeln, auf das wir jetzt sehr stolz sind.

Adnan & Andrea

LOMPLI der ersten Serie noch vor Weihnachten in unserem WERKKARTEN SHOP direkt bestellen

Fakten

Galerei

IMPRESSUM

WERKKARTE

Andrea Nakičević, BA

Mag. Adnan Nakičević

Röntgenstraße 6

A-4020 Linz

Austria – Österreich

Firmensitz: Linz

Rechtsform: eingetragenes Einzelunternehmen

Inhaberin: Andrea Nakičević, BA

Behörde gem. ECG: Magistrat Linz

Mitgliedschaften: WKO Linz

kontakt@werkkarte.com
www.werkkarte.com

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

WERKKARTE since 2012